IMG_8914-Bearbeitet-2_edited_edited.jpg

WILLKOMMEN

Es freut mich, dass Sie meine Seite besuchen. Im Folgenden werde ich Ihnen etwas über die Systemische Aufstellungsarbeit, über mich und meine Arbeitsweise berichten.

 

ÜBER MICH


Ich bin 1971 in Rheinfelden/Deutschland geboren und aufgewachsen. Schon früh hat mich der menschliche Körper mit seinem Aufbau und seiner Funktionsweise interessiert. Aus diesem Grund absolvierte ich direkt nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung zur Arzthelferin in einer Praxis für Allgemeinmedizin. Da danach mein Wissensdurst nur begrenzt gestillt war, besuchte ich im Anschluss die Physiotherapieschule. Nach Abschluss als diplomierte Physiotherapeutin, arbeitete ich 17 Jahre in den Fachgebieten Orthopädie, Chirurgie, Traumatologie, Geriatrie, Rheumatologie und Neurologie. Diese Arbeit hat mir immer sehr viel Spass gemacht, doch trotz spezifischen Techniken und der zunehmenden Erfahrung blieben viele Fragen offen. Weshalb  wurden Menschen krank? Weshalb spricht dieselbe Technik bei einem Patienten an, beim anderen nicht? Weshalb wurde der eine gesund und der andere blieb leidend? Zwar noch sehr in der Wissenschaft und auf der strukturellen Ebene verankert, machte ich mich auf die Suche nach dem anderen Aspekt des Mensch sein, der emotionalen, seelischen Seite. Ich meldete mich für eine Jahresausbildung bei Kim Anne Jannes an. Dort eröffnete sich mir ein grosses Spektrum an Wissen. Die emotionale Seite fand nun endlich Gehör. Ich fing an, das menschliche Wesen in seiner Ganzheit zu betrachten und zu verstehen, mit all seinen Prägungen, Erfahrungen und Begabungen im Kontext mit sich selbst und seinem Umfeld. Wahrnehmungsschulung,  Persönlichkeitsanteile, sinnvolle Grenzen, Archetypen der Persönlichkeit und Lebenslaufarbeit waren unter anderem Teil der Ausbildung, ebenso die Systemische Aufstellungsarbeit. Diese Methode hat mich vom ersten Moment an fasziniert. Hier wurde mir zum ersten Mal bewusst, wie stark der Einfluss der Herkunftsfamilie ist und unser eigenes System bis in die kleinste Zelle prägt. Wenn auch im Unterbewusstsein vergraben, beeinflusst es unser Verhalten, unsere Beziehungen und unsere Weltanschauung. Um dieses Wissen besser verstehen, fassen und damit arbeiten zu können, machte ich eine Ausbildung zur Systemischen Beraterin bei der INSAC in Zürich. Dort durfte ich den Grundstock meiner heutigen Arbeitsweise legen. Seit 2017 bin ich in eigener Praxis in Rheinfelden als Beraterin in Systemischer Aufstellungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung/Coaching tätig. Seit September 2020 neu auch in Möhlin. An beiden Orten darf ich Erwachsene und Kinder auf ihrem persönlichen Weg begleiten.


Ich bin verheiratet und habe zwei schulpflichtige Kinder. 


Detaillierter Lebenslauf

1971 in Rheinfelden geboren und aufgewachsen

1988-1990 Ausbildung zur Arzthelferin bei Drs. Pittroff/Ascher in Grenzach Wyhlen

1990-1993 Studium Physiotherapie in Bad Säckingen

1993-1994 Anatomischer Demonstrationskurs Dr. Lukas Stammler, Basel

1994-1996 Ausbildung Analytische Physiotherapie nach R. Sohier, Francois Seel, Basel

1997 Weiterbildung Morbus Bechterew aus manualtherapeutischer und medizinischer Sicht, Dr. Th.Laser, Mainz

1997-2000 Ausbildung in Orthopädischer Medizin nach Cyriax, Bad Säckingen

1999 Medizinisches Aufbautraining, Dr. Oliver Heine, Engelskirchen

2000 Ausbildung in Cranio-mandibulärer Dysfunktion und ihre Beziehung, Post Graduate Study Centre, Bad Zurzach

2001 Weiterbildung in Gesprächsführung und Körpersprache, Gabriele Meier-Faust, Basel

2002 Weiterbildung in Praktikumsbegleitung, Dr. Christine Herrmann, Basel

2004 Schulung Osteoporose Gymnastik, Rheumaliga Schweiz

2005 Ausbildung in Aqua fit, Rheumaliga Basel

2006 Instruktor Ausbildung in Nordic Walking, Ryffel Running

2014-2015 Jahresgruppe Kim Anne Jannes, Affoltern

2016-2017 Ausbildung Transformationscoach und Systemischer Berater, INSAC, Zürich

2017 Weiterbildung Innere Anteile und Symptome, INSAC, Zürich

2017 Organisationsaufstellungen, Andre Hintermann, Zürich

2017 Seminar Veränderungen, na und? Kim Anne Jannes, Affoltern

2017-2018 Heilsamer Abschied und Neubeginn, Kim Anne Jannes, Affoltern

 
IMG_8993-Bearbeitet_edited.jpg


Im Alltag begegnen uns oft Situationen, die wir nicht verstehen und die uns oftmals überfordern. Die Aufstellungsarbeit mit Figuren bietet uns die Möglichkeit, im geschützten Rahmen einer Einzelsitzung darauf einzugehen. Das intuitive Aufstellen von Figuren, Symbolen oder Bodenankern macht Themen sichtbar und ermöglicht Einsichten in unbewusste Vorgänge, Muster und Dynamiken. Diese können mit dem familiären Herkunftssystem in Verbindung stehen, aber auch mit dem eigenen inneren System. Durch achtsames und einfühlsames Begleiten werden diese erkannt und gemeinsam Möglichkeiten der Veränderung erarbeitet. Ressourcen werden gesucht und für die Weiterentwicklung hinzugezogen. Diese Form der Prozessarbeit eignet sich für Erwachsenen und Kinder gleichermassen. Aufgestellt werden können praktisch alle Themen, wie z.B.

Belastende Familienbeziehungen

Beziehungsprobleme

Geschwisterstreit

Probleme am Arbeitsplatz, Schule, Kindergarten 

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Lernschwierigkeiten und Blockaden

Krankheiten und Symptome 

Burn-out

Fehlgeburten, Totgeburten, Abtreibungen

Ängste 

Süchte und Allergien

Trennung, Trauer und Verlust

Veränderungen und Übergänge

Sich wiederholende Unfälle

Themen die eigene Tiere betreffen

Organisationsaufstellungen für Firmen, Vereine und Institutionen

Innere System bzw. Innere Anteile wie z.B. Inneres Kind, Ego, Überlebensstrategien etc.


Diese Therapiemethode eignet sich sehr gut als Begleitung bzw. Ergänzung einer Psychotherapie, ersetzt diese jedoch nicht. Bei schwerwiegenden Traumata setzte ich voraus, dass Sie von einem Psychologen/Psychiater parallel betreut werden. Durch die Aufstellungsarbeit erhält man Informationen, die sich dem Bewusstsein entziehen können. Diese können dann in der Psychotherapie aufgegriffen und verarbeitet werden.


 
IMG_9031_edited_edited.jpg

PERSÖNLICHKEITS-ENTWICKLUNG

"Wer nicht in die Welt zu passen scheint, ist nahe dran, sich selbst zu finden"

(Hermann Hesse)


Nicht selten geht es bei Aufstellungen nicht um Themen oder Verstrickungen, die das Herkunftssystem betreffen, sondern um Themen des eigenen inneren Systems. Unbewusst wirkende Denkmuster und Glaubenssätze hindern uns daran, unser Potential entfalten zu können. Angeeignete Überlebensstrategien, die irgendwann lebensnotwendig waren, blockieren im Heute u. a. die Fähigkeit, gesunde und stabile Beziehungen aufzubauen und echte Nähe zuzulassen. Bedürfnisse und Gefühle werden unterdrückt oder wurden abgespalten und stehen somit nicht mehr zur Verfügung. Die Aufstellung in der Persönlichkeitsentwicklung gibt uns die Möglichkeit, aus der Position des ressourcierten Erwachsenen, in unbewusst wirkende Muster hineinzuschauen. Werden diese wahrgenommen und verstanden, ist Veränderung möglich und nicht gelebtes kann integriert werden.

 
IMG_9104.jpg

ABLAUF UND KOSTEN

Ablauf


In einem ersten ausführlichen Gespräch, schildern Sie mir Ihr Anliegen, Ihren Veränderungs- bzw. Klärungswunsch. Gemeinsam schauen wir Zusammenhänge in Bezug auf ihr Anliegen an. Dadurch bekomme ich als Begleiterin einen Einblick in das System, in das Sie eingebettet sind. Bei einer Aufstellung von Kindern ist es aus diesem Grunde ratsam, dass zumindest bei der Erstsitzung ein Elternteil anwesend ist. Wenn alle Informationen ausgetauscht und die Zielsetzung klar formuliert ist, suchen Sie sich Figuren aus, die Sie und Ihr Anliegen repräsentieren. In einem geschützten und persönlichen Rahmen machen wir uns gemeinsam an die Arbeit. Feinfühlig und behutsam werde ich Sie durch die Aufstellung begleiten, wir werden Zusammenhänge erkennen und Lösungsansätze finden.


Dauer und Kosten

Aufgrund der ausführlichen Anamnese benötigt die Erstsitzung mehr Zeit und man muss mit einem zeitlichen Aufwand von ca. 2 Stunden rechnen. Die Folgesitzungen dauern in der Regel zwischen 1-1.5 Stunden.

Meine Arbeit wird mit einem Stundensatz von 120 Franken pro Stunde verrechnet.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte 24 Stunden im Voraus. Ansonsten muss ich Ihnen den Stundenbetrag in Rechnung stellen.

 
Dandelion%2520Parachute%2520Seed_edited_edited.jpg

KONTAKT

Sollten Sie noch fragen haben oder möchten Sie einen Termin für eine Sitzung vereinbaren, erreichen Sie mich über folgende Wege:

Rindergasse 2          Im Burstel 3

4310 Rheinfelden     4313 Möhlin

+41 76 431 99 78

 

NETZWERK

Dr. med. Barbara Kasper www.praxis-dr-kasper.ch

Marc Wüthrich www.cranio-rheinfelden.ch

Laura Simone-Sulzman www.psycho-basel.ch

Niels Fischer www.foi-praxis.com

Hildegard Bucher www.hildegard-bucher.de

Schweizer Forum für Familienstellen www. familienstellen-forum.ch

Fotos Eveline Buso www.bluezoom.ch

 

+41 76 431 99 78

©2020 Systemische Aufstellungen und Persönlichkeitsentwicklung/Coaching.